Die Tischlerei Berg GmbH & Co. KG

Kontinuität & Tradition: Unsere Firmengeschichte

Gegründet wurde die Tischlerei vor über 125 Jahren mit Sitz in Wuppertal. Über mehrere Generationen hinweg wurde Bergisch Gladbach zum Wohn- und Standort des Familienunternehmens.

2000m² Betriebsfäche
45Mitarbeiter
8Auszubildende

Die Traditionsgeschichte

  • 1975

    Übernommen wurde die Tischlerei (zu dieser Zeit noch ein 2-Mann Betrieb) von dem langzeitigen Alleininhaber und späteren Tischlermeister Thomas Berg.

  • 1982

    Meisterprüfung Thomas Berg. Seit dieser Zeit kam es jedes Jahr zum Abschluss von 1 – 2 Ausbildungsverhältnissen.

  • 1989

    Der Auszubildende Sascha Büscher wurde übernommen. Die Meisterprüfung hat er im Jahre 1996 abgelegt. Prokura seit 2004.

  • 1993

    wurde eine neue Halle mit Bürohaus auf ca. 2000 qm Grundfläche gebaut. Durch den Umzug ins Industriegebiet Overath-Untereschbach konnte der Betrieb durch die Anschaffung neuer Maschinen und die Einstellung neuer Mitarbeiter kontinuierlich expandieren. Eigennutzung ca. 1000 qm, Vermietung ebenfalls 1000 qm und Bürohaus.

  • 1996

    Aus der Tischlerei Berg wurde die Thomas Berg GmbH & Co. Schreinerei KG.

  • 1997

    Die als Groß- und Einzelhandelskauffrau ausgebildete Tochter Alexandra Berg beginnt ihre Ausbildung als Tischlerin. Abschluss 1999.

  • 2002

    Mit dem Kauf einer CNC-Bearbeitungsmaschine sowie einer Breitbandschleifmaschine wurde es nötig, dass sich die Firma auf das gesamte Betriebsgelände verteilt. Die Betriebserweiterung feierten wir mit unserem 100jährigen Jubiläum im Bergischen Land.

  • 2006

    Eine weitere CNC-Maschine wurde in Betrieb genommen.

  • 2007

    Eine Korpuspresse und eine Breitbandschleifmaschine wurden angeschafft. Durch den modernen Maschinenpark ist es uns nun möglich, auch Präzisionsarbeit im Möbelbau zu leisten.

  • 2008

    Anschaffung eines Plattenzuschnittszentrums.

  • 2010

    Zwischen April und Oktober entstand eine neue Halle mit direktem Anschluss an den bestehenden Fertigungsbereich. Dort fand schließlich eine hochmoderne Lackierkabine zur Herstellung von perfekten Oberflächen ihren Platz. So wurde die Betriebsfläche um 300qm auf über 2.000qm vergrößert.

  • 2011

    Das in Betrieb genommene Heizwerk versorgt den eigenen Betrieb und zwei weitere benachbarte Betriebe mit Energie.

  • 2012

    Die Weichen für die Zukunft wurden gestellt: Seit der Firmenübergabe teilen sich die drei Geschäftsführer Thomas Berg, Sascha Büscher und Alexandra Berg die Leitung des Untermehmens.
    Gleichzeitig: Änderung des Firmennamens in Berg GmbH & Co. KG